Tagesarchiv: 22. Januar 2006

frau sucht einen mörder oder immer wenn man einen mann braucht ist der nicht da

**********WARNUNG***********

diese geschichte stellt anforderungen an eine ganz bestimmte art des humors. wenn sie den nicht haben, könnten reaktionen hervor gerufen werden, die von der autorin weder erwünscht noch erzwungen werden wollten. bei ganz schlimmen zu/umständen ziehen sie bitte einen therapeuten ihres vertrauens zu rate!

**********ENDE DER WARNUNG**********

7496_12A blätterhaus blog.jpg

frau ist richtig schlecht drauf. sie hat depressionen.
nix passt. hinten und vorn nicht.
die arbeit is orsch, privat alles orsch.
und winter ist, da ist sowieso alles beschissen. es wird spät hell und früh finster und überhaupt.
also beschließt frau, daß jetzt der richtige zeitpunkt gekommen ist sich zu verabschieden, weil was macht sie noch da? is eh für’n hugo, des leben.

morgen ist frau mit dem auto unterwegs und sie kennt die strecke und da gibt es ein paar gute platzerln wo man dagegen fahren kann. mit schwung.
also los geht’s.

aber das wird nix.  Weiterlesen

Werbeanzeigen