Tagesarchiv: 4. Februar 2006

grün … ziemlich

[photopress:gruen_ziemlich_1.jpg,full,centered]
als mir das bild vorhin ins auge fiel, dachte ich so bei mir, dass es doch seltsam ist, wenn ein kind grün als lieblingsfarbe hat. meistens stehen die lieben kleinen ja eher auf rot. nur ich mal wieder nicht. ich hasste rot als kind. aber das hatte natürlich auch seinen grund. meine mutter kaufte mir nämlich stets rote sonntagskleider, weil das ja so hübsch zu meinem dunklen haar passte. als ich endlich selbst chef im kleiderschrank war, gab es dort kein rot mehr. für viele jahre nicht. auch heute trage ich selten rot, obwohl es natürlich immer noch kommod wäre. nicht nur wegen des kontrasts zu den haaren, auch der wirkung wegen. rot signalisiert ja angeblich, dass man es mit einem powertypen zu tun hat.

überhaupt sollen sich über die vorlieben für bestimmte farben rückschlüsse auf den charakter einer person ziehen lassen. rot-liebhaber sollen willensstark, blau-liebhaber zufrieden, grün-liebhaber verlässlich sein. ob ich das aber glaube?

warum mag ich z.b. orange nicht? gehöre ich etwa nicht zu den „ungebundenen mit körperbewusstsein“? habe ich da was aufzuarbeiten? bin ich etwa nicht gesellig und kommunikativ? lache ich denn nicht gern? orange müsste eigentlich meine farbe sein, denn immerhin verfüge ich über einen ausgeprägten beschützerinstinkt und organisiere gerne. trotzdem finde ich orange überwiegend scheußlich.

als löwe müsste ich sonnige töne mögen. gelb-liebhaber werden als „die intellektuellen mit freude am leben“ dargestellt. fehlt es mir vielleicht an lebensfreude und esprit, ist mir selbsterfüllung nicht wichtig, weil ich auch gelb nicht gerade prickelnd finde?

blautöne gefallen mir schon eher. blau ist sowieso die lieblingsfarbe der deutschen, die farbe des denkens. da muss ich allerdings lachen. als volk der „dichter und denker“ bezeichnet man sich hier ja wohl eher selbst ganz gerne. der blau-liebhaber, immerhin 25 % der deutschen, „will karriere machen und bevorzugt japanische autos“. dann mag mein vetter wohl blau nicht, denn der hat auf seinem bmw den aufkleber „unser aaner fährt kaan japaner“!

Weiterlesen

Advertisements