Tagesarchiv: 16. Februar 2006

was haben schmetterlinge mit glück zu tun und wie ist das mit der schönheit?

 

es ist schiach und finster und saukalt und es schneibt.
wieder. wieder einmal.
frau kann das weiße zeugsl schon nimmer sehen. zudem geht a mistiger wind und da wird frau sowieso noch nervöser wie sie so schon ist. also sie möcht wohin, wo es warm ist und grün und vielleicht a paar blümchen und ein paar so herumzischende bunte dinger wären auch nicht schlecht.
noch dazu wurde sie in letzter zeit schon öfters einmal gefragt, ob sie eine winterdepression hat und obwohl frau das ständig negiert, weil sie ja sowieso ein sonnenscheinchen ist, so richtig tief hinein, bis in den ältesten morschen knochen und also aber schaden kann so ein ausflug keinesfalls.

gut, es findet sich dann auch ein opfer und dann trifft man sich und marschiert erst einmal querstadtein, durch kälte und schneegestöber, bis man endlich dort ankommt, wo man hin wollte. in’s schmetterlingshaus nämlich.

img006 bananenfalter Blog.jpg 

 

Weiterlesen

Werbeanzeigen

mona lisa in wien

es gibt etliche mona-lisa-bilder von dieser reise. für interessierte hier mal zwischendurch eine kleine auswahl:

wien, portrait, babu,.jpg

… und die geschichte mit der einkerkerung war eigentlich weniger spektakulär, als sie sich auf anhieb anhört. ich lasse mich nicht so gerne fotografieren, aber es war schon klar, dass ich mich in mein schicksal fügen musste. franz hat immer den kopf voller ideen, und so musste ich hier und da verschiedene anweisungen ausführen, z. b. auch hinter einen bauzaun klettern:

das lächeln der mona lisa.jpg

was franz mit all den „bausteinen“ macht, die er so nach und nach fotografiert, sieht man z.b. hier:

Mona, gelber Rahmen.jpg

ich mag diese montage ganz besonders, schon wegen des reiterstandbildes.
alle diese bilder sind vom servus franz gemacht.