Tagesarchiv: 25. März 2006

kettenmail – kettenmail – kettenmail …

vorhin erhielt ich eine mail von meiner reizenden kollegin:

„betreff: die antwort auf alle kettenbriefe!

hallo, mein name ist meike.
ich leide unter einigen sehr seltenen und natürlich tödlichen krankheiten, schlechten klausur- und examensergebnissen, extremer jungfräulichkeit und angst davor, entführt und durch einen rektalen starkstromschock exekutiert zu werden, weil ich circa 50 milliarden beschissene kettenbriefe nicht weitergeleitet habe. kettenbriefe von leutchen, die tatsächlich glauben, dass, wenn man diese briefe weiterleitet, dieses arme, kleine mädchen in arkansas, das mit einer Brust auf der stirn geboren wurde, genug geld für die rettende op zusammenbekommt, gerade noch rechtzeitig, bevor die eltern es an die „freakshow“ verkaufen.
glaubst du wirklich, dass bill gates dir und jedem, der „seine“ mail weiterleitet 100 dollar geben wird? recht hast du, das glaube ich nämlich auch … um es auf den punkt zu bringen: diese mail ist ein großes FUCK YOU an all die leutchen da draußen, die nichts besseres zu tun haben. vielleicht wird sich der böse kettenbriefkobold in meine wohnung schleichen und mich sodomieren, während ich schlafe, sodomieren, weil ich diese kette unterbrochen habe, die im jahre 5 nach christus begonnen hat, von irgendeinem dem kerker entronnenen kreuzritter nach europa gebracht wurde, und die, wenn sie es ins jahr 2800 schafft, einen guinness-buch-eintrag erhält.

und hier die 3 beliebtesten typen:

Weiterlesen

Advertisements